Unsere Kompetenz

Zusammenfassung:

  • Das Verlangen nach dem jeweils kurzfristig optimalen Anlageergebnis führt zu mittel- und langfristig unterdurchschnittlichen Anlageergebnissen.
  • Der Versuch, jeweils den besten Fondsmanager durch die Analyse der Vergangenheitsdaten ausfindig zu machen scheitert regelmäßig, weil ein besonders erfolgreiches Ergebnis nur in einem optimal dem jeweiligen strategischen Ansatz entsprechenden Börsenumfeld erzielt werden kann, und das wiederholt sich im Regelfall nicht im anschließenden Zeitraum.
  • Eine fehlende Anlagestrategie führt entweder zu einem zu frühen oder zu späten Ausstieg an den Kapitalmärkten.
  • Die Lösung liegt für uns und unsere Kunden in einer systematischen Sicherungsstrategie:

    1. im Verzicht auf das perfekte Ergebnis in Aufwärtsbewegungen, mit dem Vorteil, daß wir in der Zuversicht auf unseren strategischen Ansatz den Markt nicht zu früh verlassen
    2. mit dem überzeugenden Ergebnis in Abwärtsbewegungen, weil dort die Auswirkungen unserer Sicherungen einen Ausstieg aus dem Aktienmarkt verhindern,
    3. und der Underperformance in Seitwärtsbewegungen als systemimmanenten und nicht zu umgehenden Preis für die Vorteile der Vorgehensweise (Risiken)
 

Sicher, aber nicht zu sicher ...

... ist Ziel und Ergebnis unserer Arbeit. Die Aufgabe unseres Ansatzes ist es, einen Kompromiß zu finden zwischen dem Bedürfnis nach Sicherheit bei fallenden Kursen und der Notwendigkeit des Verzichtes auf diese Sicherheit bei steigenden Kursen. Im Vergleich zu den Märkten reduzieren wir im langfristigen Durchschnitt das Risiko (Volatilität), verzichten daher auf ein Spitzenergebnis in den Aufwärtsbewegungen und erreichen über mehrere vollständige Trendzyklen aus "Hausse" und "Baisse" eine bessere Performance.

Vermögensverwaltung oder "Do it yourself"?

Die Verwaltung des eigenen / fremden Vermögens scheint auf den ersten Blick nicht besonders schwer zu sein. Informationen und Produktalternativen sind frei zugänglich und im Internet-Zeitalter für jedermann verfügbar.

Erfahrene Marktteilnehmer haben zumindest eine "Baisse" (Kursrückgang über einen längeren Zeitraum) miterlebt und werden dadurch anschließend zwangsläufig vorsichtiger, denn das reale Erlebnis prägt tief und führt dazu, daß im nächsten Kursanstieg der nun erfahrene Anleger sich weitestgehend selbst im Weg steht und das Potential der Aufwärtsbewegung nicht ausschöpft. Er wird immer versucht sein, den erzielten Zwischengewinn zu sichern, um diesen nicht wieder im Rahmen eines Kursrückganges zu verlieren.

Wer nicht durch die erlebten Erfahrungen gebremst wurde, konnte schon zu allen Zeiten temporäre Erfolge erzielen, ob mit Tulpenzwiebeln und Eisenbahnaktien, Gold und japanischen Optionsscheinen oder Biotechnologie- und Internet-Werten. Extreme Marktphasen bilden sich in einer Mischung aus starker Liquiditätsversorgung, durch immer neue Käufer im Markt und dem Glauben an das Argument, gerade dieses Mal sei alles anders, weil ... . Wir haben diese Zyklen zum wiederholten Male erlebt und sind zu der für einen rational denkenden Außenstehenden gar nicht so ungewöhnlichen Schlußfolgerung gekommen, daß durch den Verzicht auf das kurzfristig optimale Resultat ein langfristig überzeugendes Ergebnis erzielt wird. Wir verzichten daher auf den extremen Höhenflug und vermeiden in ausgleichender Weise den Absturz.

Eine ausgewogene Chance- / Risiko-Relation

Neben einer individuellen Anlagestruktur aus Aktien und Anleihen, deren jeweilige Gewichtung sich nach den Chance- / Risikoerwartungen des einzelnen Anlegers richtet, arbeiten wir grundsätzlich - sofern nicht ausdrücklich vom Anleger anders gewünscht - mit systematischen Sicherungsmodellen, d.h., wir reduzieren in fallenden Märkten Schritt für Schritt das Risiko der Anlageklasse und heben es in steigenden Märkten wieder an. Wir haben uns in den letzten zwanzig Jahren auf diesem Gebiet eine anerkannte Kompetenz für die disziplinierte und berechenbare Disposition einer ausgewogenen Chance- / Risiko-Relation zwischen dem ungesicherten Markt und den zu sicheren Garantieprodukten erarbeitet.